Fremd_Sein-Slideshow

Wiederaufnahme und Workshop FREMD.SEIN

Tomas Bünger & TanzKollektivBremen Fremd.sein Tanz Wiederaufnahme FR 4. + SA 5.5.2018 20 Uhr / Abendkasse & Bar ab 19 Uhr geöffnet Solidarisches Preisystem 14/10/7 EURO, 3 EURO Bremen Pass Tickethotline 520 80 70 oder ticket@schwankhalle.de SA 5.5. 11 – 13 Uhr Tanzworkshop mit Ben Hasan Al-Rim…

Shilpakala

Seminar und Symposium in Dhaka

Im April 2018 ist Tomas Bünger zum wiederholten Male auf Einladung des Goethe-Institut Bangladesh als Dozent in Dhaka und wird an der Shilpakala Academy junge Tänzer*innen in Zeitgenössischem Tanz und Choreografie unterrichten und ein Symposium zur Zukunft des Tanzes in Bangladesch mitorganisieren. www.goethe.de/dhaka    …

(c)_Daniela_BuchholzDSCF4599-web

Dans la peau de l´autre

Am Donnerstag, den 22. März 2018 um 20 Uhr bietet das Showing DANS LA PEAU DE L’AUTRE die Ergebnisse einer choreografischen Recherche von Kossi Sébastien Aholou-Wokawui und Tomas Bünger: In Zeiten von erstarkender Fremdenfeindlichkeit suchen die befreundeten Tänzer den umgekehrten Weg „in die Haut des…

E30B0003

TURNEN zum letzten Mal

Turnen 13+ Ein Tanzprojekt von Tomas Bünger Eine Junge Akteure-Produktion „Ich rannte. Ich rannte, bis meine Muskeln brannten und durch meine Venen Batteriesäure schoss. Dann rannte ich weiter.“ (Fight Club) — Höher, schneller, weiter. Das sind die Tugenden der sogenannten Leistungsgesellschaft und die des Sports….

Grün Gold

Wiederaufnahme AND NOW WITH MUSIC und Workshop

And Now With Music  von Magali Sander Fett DO 18. – SA 20. JANUAR 2018 , jeweils 20 Uhr Schwankhalle Bremen Zeitgenössischer Tanz und Tanzsport? Wie geht das zusammen? Fasziniert von einer ganz anderen Tanzwelt erkunden Tomas Bünger und Magali Sander Fett aus der Perspektive des Tanztheaters die Lateinformation des Grün-Gold-Club Bremen….

IMG_20171128_191741

RUSH in Dhaka

Am 7.12.2017 kommt im Auditorium des Goethe-Institut Bangladesh in Dhaka die Choreografie RUSH für zehn TänzerInnen von Thanun Ahmedy zur Uraufführung. Tomas Bünger begleitet die Produktion als Mentor und Trainingsleiter und setzt damit seine Arbeit als Dozent für Zeitgenössischen Tanz und Choreografie fort, die er…

Mustapha

FREMD.SEIN

FREMD.SEIN von Tomas Bünger (TanzKollektivBremen) PREMIERE FR 15. September 2017, 20 Uhr SA 16. September 2017, 20 Uhr,  anschl. Publikumsgespräch SO 17. September 2017, 19 Uhr Schwankhalle Bremen  Was hat der Tanz damit zu tun, dass ich heute hier stehe? Migration ist für viele Tänzer *innen ein berufsbedingtes Lebensprinzip,…

Parki Kassel

Alles was ihr seht

    Sonntag, 30. Juli um 19 Uhr – Premiere Kassel  Dock 4  STUDIOBÜHNE DECK 1 “Alles, was ihr seht, ist nicht alles, was ich bin” (Megaloh). In diesem Tanzprojekt wagen sich Menschen mit Parkinson, die über die letzten Jahre an mehreren Workshops bei dem…

TURNEN

TURNEN

Turnen 13+ Ein Tanzprojekt von Tomas Bünger Eine Junge Akteure-Produktion „Ich rannte. Ich rannte, bis meine Muskeln brannten und durch meine Venen Batteriesäure schoss. Dann rannte ich weiter.“ (Fight Club) — Höher, schneller, weiter. Das sind die Tugenden der sogenannten Leistungsgesellschaft und die des Sports….

WP_20170203_17_56_57_Pro

Indien und Bangladesch

Von Bangalore nach Dhaka! Als Delegierter war Tomas Bünger vom Goethe-Institut eingeladen das Festival Attakkalari Biennial 2017 in Bangalore, Indien zu besuchen, um anschließend seinen Unterricht in Zeitgenössischem Tanz und Choreografie in Dhaka, Bangladesch fortzuführen. Hier war er auch Mentor für drei Choreografen, die ihre…

ResoTanz

ResonanzKörper beim Festival TANZ BREMEN

TanzKollektivBremen/Ensemble New Babylon ResonanzKörper  Im Rahmen von Tanz Bremen Samstag, 18. März, 21.30 Uhr (Uraufführung) Sonntag, 19. März, 18.00 Uhr Schwankhalle Bremen Tanz: Tomas Bünger, Kiri Haardt, Magali Sander Fett Komposition: Riccardo  Castagnola, Alexander F. Müller, Andreas Paparousos Musiker: Ensemble New Babylon Täglich setzen wir uns der Umwelt aus –…

anwm_2

AND NOW WITH MUSIC

And Now With Music von Magali Sander Fett PREMIERE DO 12. – SA 14. JANUAR 2017 20 Uhr SO 15. JANUAR 2017 19 Uhr FR 13. JANUAR anschl. Publikumsgespräch Schwankhalle Bremen Zeitgenössischer Tanz und Tanzsport? Wie geht das zusammen? Fasziniert von einer ganz anderen Tanzwelt erkunden Tomas Bünger und Magali…

new-choreos

NEW CHOREOGRAPHIES!

New Choreographies! Im Oktober 2016 hat Tomas Bünger seine Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Bangladesh fortgesetzt und außerdem am Shadhona Cultural Circle mit Jungen Choreografen gearbeitet. Am Ende des Aufenthaltes präsentierte das Goethe-Institut unter der Künstlerischen Leitung von Tomas Bünger einen choreografischen Abend im hauseigenen Auditorium,…

schweres-wasser_1

Schweres Wasser (Wiederaufnahme)

Schweres Wasser (Wiederaufnahme) von Magali Sander Fett/ Frauke Scharf (TanzKollektivBremen) Fr. 04.11., 20.00 Uhr, Sa. 05.11., 20.00 Uhr und So. 06.11.2016, 19.00 Uhr extra: 06.11., 18.00 Uhr Lesung John von Düffel „Wassererzählungen“ Schwankhalle Bremen Kann man Wasser tanzen? Und wie lässt sich eine Erzählung in Bewegung…

FOTO4840

BREMER TANZTAGE

Im Rahmen der Bremer Tanztage wird Tomas Bünger auf Einladung von tanzbar_bremen ein Duett mit für zwei Tänzerinnen zur Premiere bringen. ZAUDERHAFT mit Neele Buchholz und Adriana Könemann ist Teil des dreiteiligen Tanzabends TRIADE und kommt am 16.09.2016 in der Schwankhalle Bremen zum ersten Mal…

magali fett.pages

Tanz in Brasilien

Magali Sander Fett wird auf Einladung der Casa Cultura in Porto Alegre, Brasilien am 23. und 24.07.2016 einen Workshop in Körpertraining und choreografischer Komposition geben.            

Terra Nostra

TERRA NOSTRA

Tomas Bünger setzt seine Zusammenarbeit mit den Jungen Akteuren am Theater Bremen fort und bringt am 2.4.2016 seine Choreografie TERRA NOSTRA zur Premiere. www.theaterbremen.de            

wp_20160415_11_10_00_pro

Von Bremen nach Bangladesch

Auf Einladung des Goethe-Institut Bangladesh arbeitet Tomas Bünger seit 2014 regelmäßig als Gast-Dozent am Nationaltheater in Dhaka zu verschiedenen Themen des Zeitgenössischen Tanzes. Im April 2016 realisierte er als Künstlerischer Leiter die erste Plattform für Junge Choreografen: http://www.daily-sun.com/post/129310/Contemporary-dance-theatre-delights-Shilpakala-audience Hier gibt es einen Link zu einem…

buengerteatro-porton

BREMEN – BUENOS AIRES

Im Oktober 2015 hat Tomas Bünger auf Einladung von Roxana Grinstein als Gast-Dozent an der Univerität der Künste in Buenos Aires (UNA) und am Teatro El Portón de Sánchez unterrichtet.        

Wasser2

SCHWERES WASSER (PREMIERE)

„Schweres Wasser“ (Premiere) Magali Sander Fett und Frauke Scharf    Fr. 04. und Sa. 5.12. 2015, 20:00 Uhr So. 06.12.2015, 19:00 Uhr Schwankhalle Bremen Kann man Wasser tanzen? Und wie lässt sich eine Erzählung in Bewegung übersetzen? Inspiriert von den Erzählungen des Autors John von Düffel…

Postcards for Bremerhaven

Magali Sander Fett kreiert drei Choreographien für ein  internationales Tanz-Video-Projekt Nach Postcards from Berlin (2009) und Postcards from east London (2012) POSTCARDS FROM BREMERHAVEN (2015) Werftarbeiter, Fischverkäuferinnen, Studierende, Schüler_innen, junge Mütter und deren Kinder, Boxer_innen, BMX-Fahrer, Renter_innen und Geflüchtete haben mit 5 lokalen Künstlerteams gearbeitet,…

Wuppertal

Magali Sander Fett choreografiert in Wuppertal

Jugendtanzprojekt move it! 2015 „Niemals war mehr Anfang als jetzt“ work in progress / Präsentation der Arbeitsergebnisse die börse, Wolkenburg 100, Wuppertal Samstag, 18. Juli / 19:30 Uhr Eintritt 8,- €/ erm. 5,- €, Karten 0202/243 22 0   „Niemals war mehr Anfang als jetzt“…

TANZ IN TRIER

Miroslaw Zydowicz wir ab der Spielzeit 2015/2016 Trainingsleiter der neu aufgestellten Sparte TANZ am Theater Trier unter der Künstlerischen Leitung von Susanne Linke. Er ist außerdem verantwortlich für für die choreografische Arbeit mit Jugendlichen am Theater Trier.

imgtoolkit-culturebase-org

ABZÄHLEN

Wiederaufnahme der Produktion ABZÄHLEN am Theater Bremen am 22.6. um 20 Uhr im Theater Bremen. Regie: Konradin Kunze Ausstattung: Léa Dietrich Choreografie: Tomas Bünger Musik: Jan Beyer mit: Lina Hoppe, Marina Lubrich, Meret Mundwiler, René Oley, Walter Schmuck, Susanne Schrader und Miroslaw Zydowicz www.theaterbremen.de