Das TanzKollektivBremen versteht sich als Plattform für zeitgenössischen Tanz und wurde 2013 von Tomas Bünger, Magali Sander Fett und Miroslaw Żydowicz gegründet. Ausgehend von den eigenen, sehr unterschiedlichen Biografien der drei Performer*innen geht es in der Arbeit des TKB immer um die tänzerische Auseinandersetzung mit der Realität und um die Relevanz und Ausdrucksformen des Körpers in der Gesellschaft. In gemeinsamer künstlerischer Forschung entstehen neue performative Formate auf der Bühne, aber auch in gänzlich anderen Räumen. Das TKB sucht den Kontakt zu anderen Künsten und Milieus und geht dafür immer wieder Kooperationen mit anderen Künstler*innen und Gruppen ein.